Connys Knipskiste

Tierfotografie in Marburg und Umgebung

Ich weiss, AGB sind eine lästige Sache, aber leider muss das sein. Ich versuche es so kurz wie möglich zu halten.....

Die nachfolgenden AGB gelten für alle von Connys Knipskiste durchgeführten Aufträge, Angebote, Leistungen und Lieferungen im Rahmen der Studio- und Outdoor Fotografie.
Sie gelten auch für alle zukünftigen Aufträge desselben Auftraggebers, sofern keine abweichenden schriftlichen Vereinbarungen getroffen wurden.
Der Auftraggeber erklärt sich damit einverstanden, dass ausschließlich die vorliegenden AGB von Connys Knipskiste gelten.

Termine buchen
Die Buchung eines Shootings ist mit der Auftragsbestätigung verbindlich (via E-Mail, Messenger, Whats App, SMS, Telefon)
Änderungen des Auftrages bedürfen der Schriftform und des beiderseiten Einvernehmens.
Bei verschieben oder absagen des Termins (Krankheit, schlechtes Wetter usw.), muss der Kunde bzw. die Fotografin rechtzeitig informiert werden.

Preise, Vergütung, Fälligkeiten
Bereits im Auftrag wird ein Paketpreis vereinbart und ist am Shootingtag in bar zu begleichen. 
Materialkosten für die Paketinhalte sind im Paketpreis enthalten. Ausnahmen bilden extra Anfertigungen auf Kundenwunsch, Nachbestellungen und Leistungen die nicht im Angebot enthalten sind. 

Persönlichkeitsreicht
Ist der Auftraggeber auf den Aufnahmen zu seihen, verpflichtet sich die Fotografin die Persönlichkeitsrechte des Kunden zu wahren sofern im Vertrag nichts gegenteiliges schriftlich festgehalten wurde.
Es besteht kein Anspruch auf Namensnennung des Auftraggebers.

Nutzungsrechte des Kunden
Der Kunde erhält ein einfaches Nutzungsrecht an den Fotografien. Dieses beinhaltet die private, aber nicht die kommerzielle Nutzung.
Werden Fotografien, Dateien, etc. ander als ursprünglich vorgesehen genutzt (kommerziell oder gewerblich anstatt ausschließlich privat), bedarf dieses der vorherigen schriftlichen Absprach und Vergütung mit der Fotografin. 
Die Veröffentlichung der weboptimierten, mit einem Fotografenlogo versehenen verkleinerten digitalen Dateien im Internet ist im nicht kommerziellen, wettbewerbsfreien Bereich möglich. Dabei ist auf die Fotografin zu verweisen. 
Die privaten, für den Druck optimierten Dateien ohne Fotografenlogo dürfen nicht veröffentlich werden.
Jede Weiterverarbeitung oder Veränderung der gelieferten Fotografien (Beschnitt, Filter, Composing,), bedarf der ausdrücklichen Genehmigung durch die Fotografin.
Das Bildmaterial darf an Dritte nur zu geschäftsinternen Zwecken der Sichtung und technischen Verarbeitung z.B. Erstellen von Leinwanddruck, weitergegeben werden. 
Dem Kunden werden keine unbearbeiteten Rohdateien (RAW) ausgehändigt.

Nutzungsrechte der Fotografin
Der Fotografin wird das Recht eingeräumt, eine Auswahl der Bilddateien als Präsentationen der eigenen Leistung zu nutzen, um sie potentiellen Neukunden oder Geschäftspartnern in verschiedenen Formen zu zeigen. Der Kunde kann dem vor dem Shooting schriftlich widersprechen.

Gestaltungsfreiheit
Sofern nicht anders in schriftlicher Form vereinbart, liegt der Aufbau und die künstlerische Gestaltung im Ermessen der Fotografin.
Der Stil der Bildbearbeitung ist dem Kunden bekannt. 

Haftung
Für Schäden, die während eines Shootings ohne eine direkte Einwirkung der Fotografin entstehen, kann die Fotografin nicht haftbar gemacht werden. Z.B. Verletzungen an dem Tier/ der Person, oder durch das Tier/ der Person  entstandene Schäden, Verkehrsunfälle während des Shootings usw...
Bei Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit haftet die Fotografin an Schäden oder Verlust von digitalen Bilddaten. Die Haftungshöhe entspricht der geleisteten Rechnungssumme.
Die Fotografin ist nicht verpflichtet die digitalen Bilddaten aufzubewahren. Daher erfolgt die Aufbewahrung ohne Gewähr.
Kosten und Gefahr des Transports von Datenträgern, Dateien und Daten online oder offline liegen beim Kunden bzw. beim Lieferanten.

Vertragsstrafe, Schadenersatz
Verstöße gegen die Nutzungsrechte sind strafbar.
Werden unrechtmäßig veröffentlichte Fotografien nach einmaliger Abmahnung nicht aud dem Internet entfert oder trotzdem abgedruckt, kann ein mehrfacher Bildpreis in Rechnung gestellt werden.